JUSO geht in die Offensive gegen Sparpolitik

An einer Medienkonferenz informierte die JUSO Schweiz heute über ihre Kampagne gegen die Sparpolitik in Kantonen und Gemeinden. Unter www.spar-alarm.ch sind zum ersten Mal detaillierte Informationen zu den Sparpaketen in allen Kantonen abrufbar. Mit Protestaktionen wird sich die JUSO in der ganzen Schweiz ab jetzt und während den Budgetdebatten gegen das Kaputtsparen der öffentlichen Leistungen wehren. (mehr …)

Weiterlesen

Abzocker belohnen, Volk bestrafen?

In zahlreichen Kantonen und Gemeinden wird der Rotstift angesetzt: im Bildungsbereich werden Klassen vergrössert und der Instrumentalunterricht gestrichen, bei der Gesundheit werden Spitäler privatisiert, im Sozialbereich werden die Prämienverbilligungen gekürzt. Kurz: es wird gespart auch dem Buckel von uns allen, während den Reichen massive Steuergeschenke gemacht wurden. (mehr …)

Weiterlesen

Les Droits de l’Homme au lieu de la dictature de la FIFA!

Dans deux jours vont débuter, avec une grande fête d’ouverture, les championnats du monde de football au Brésil. Ce qui a été conçu comme une fête de la tolérance et de la joie est, pour le peuple brésilien, un véritable cauchemar: corruption, conditions de travail minables, expulsions et misère. Pour réaliser ces milliards de bénéfice, la FIFA et son chef Sepp Blatter ont jeté par-dessus bord les Droits de l’Homme. (mehr …)

Weiterlesen

Menschenrechte statt FIFA-Diktatur

In zwei Tagen beginnt in Brasilien die Fussball-Weltmeisterschaft. Für die Menschen in Brasilien ist die WM ein regelrechter Albtraum: Korruption, miese Arbeitsbedingungen, Verdrängung und Armut. Für ihre Milliardengewinne wirft die FIFA und deren Chef Sepp Blatter die universellen Menschenrechte über Bord. Die JUSO Schweiz hat heute mit einem Sit-in vor dem FIFA-Hauptsitz in Zürich gegen die Missachtung der Menschenrechte rund um die Fussbal-WM protestiert. (mehr …)

Weiterlesen
  • 1
  • 2
Menü schließen