Wer glaubt an den Samichlaus?

Sami Niggi Näggi – neun Samichläuse besuchten heute unverhofft die Generalversammlung der Credit Suisse im Zürcher Hallenstadion. Grund: der Vergütungsbericht der Grossbank. Dieser sieht vor, dass die Führungsriege der CS insgesamt 150 Millionen Franken zugeschanzt bekommt. Allein Konzernchef Brady Dougan soll 71 Millionen Franken Boni erhalten. (mehr …)

Weiterlesen

Das Abzockometer

Der Abzocker-Lohn von CS-Chef Brady Dougan beschäftigt weiter. Und das nicht nur, weil am Freitag die CS-Generalversammlung über die Saläre der Manager befindet. Nein, seine 91 Millionen sind einfach eine unvorstellbare und abgehobene Summe. Die meisten werden sich wohl kaum vorstellen können wie unglaublich viel das genau ist. Ich mit eingeschlossen.

(mehr …)

Weiterlesen

Douganologie

91 Millionen. Mit dieser bescheidenen Summe liess sich Brady Dougan seine Tätigkeit bei der Credit Suisse im letzten Jahr vergolden. 20 Millionen als Jahresgehalt mit den „üblichen“ Boni, plus 71 Millionen aus einem zusätzlichen Bonus-Programm der Grossbank. Das tönt nach viel. Trotzdem ist es schwer, sich hinter diesen nackten Zahlen etwas Konkrets vorzustellen.

(mehr …)

Weiterlesen

91 Mio. für einen Menschen

Brady Dougan, der Chef der CreditSuisse hats geschafft. Er ist der neue Spitzenreiter in der Schweizer Lohnolympiade. Zu seinem Grundsalär von an sich schon unglaublichen 20 Millionen kommen nochmals 71 Millionen Boni. In einem Jahr. Eine Zahl, die man sich eigentlich nicht vorstellen kann.

(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen